Über uns > Kollegium > Schulleitung > Interview mit Herrn Hohloch
Schulleiter Martin Hohloch
Schulleiter Martin Hohloch
Seit wann sind Sie an unserer Schule tätig?
Seit 2007 als Musiklehrer.

Gefällt es Ihnen als Lehrer und jetzt als Schulleiter an unserer Schule?
Mir gefällt es als Lehrer und als Schuleiter hier zu arbeiten.

Weshalb haben Sie diesen Beruf gewählt?
Weil es mir Spaß macht den Kindern Wissen zu vermitteln.

Was für Aufgaben haben Sie als Schulleiter?
Meine Aufgaben sind es die Schule zu leiten und zu verwalten, dazu zählt die fachliche und die pädagogische Leitung.

Waren Sie ein guter Schüler?
Ja, ich war ein guter Schüler und mir hat die Schule immer Spaß gemacht.

Haben Sie eine Familie?
Ich bin verheiratet und habe drei Kinder.

Was gefällt Ihnen nicht an der Schule?
Mir gefällt nicht, dass es zu wenig Aufenthaltsräume für Schüler gibt. Auch sollten die Sportanlagen im Freien neu gestaltet werden.

Was sind Ihre Hobbys?
Musik, Joggen und Surfen.

Was war Ihr Traumberuf?
Früher wollte ich entweder Musiker oder Architekt werden, aber auch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat mir sehr viel Freude gemacht.

Was wollen Sie zukünftig an der Osterfeld verändern?
In Zukunft würde ich gerne mehr Räume für die Schule bekommen und die Lernmethoden für Schüler erweitern, z.B. Lern-AGs oder ein Hochbegabtenkurs.

Welche lebende Person bewundern Sie am meisten?
Helmut Schmidt.

Haben Sie ein Lebensmotto?
"Immer positiv denken!"

Ihr Lieblingsschriftsteller?
Dürrenmatt, ein schweizer Dramatiker.

Ihr Lieblingsfilm?
Blues Brothers.

Der Höhepunkt Ihres bisherigen Lebens?
Mein schulischer Höhepunkt ist, dass ich Schulleiter an dieser Schule geworden bin und mein musikalischer Höhepunkt war, als ich eine Zeit lang als Musiker gearbeitet habe.