8. Ein reformierter Bildungsplan und seine Umsetzung an der ORS (2004-2010)

Ernennung der ORS zur Bildungswerkstatt

Auf der Basis des neuen Bildungsplans nimmt das Profil der Schule immer mehr Gestalt an. Ein Beispiel dafür sind die Handlungsfelder der inneren Schulentwicklung, die das Grundgerüst des Schulprofils sind.

In zwei Pädagogischen Tagen wird konsequent  an der  Umsetzung des neuen Bildungsplanes gearbeitet. Unter Beteiligung aller Gremien wird die schulspezifische Kontingentstundentafel verabschiedet. Planungen zur Erstellung des Kern- und Schulcurriculums erfolgen in Arbeitsgruppen.Eine Einführung in das Projektmanagement schafft  vertiefte Grundlagen zur Umsetzung der neuen Themenorientierten Projekte.

Vom Kultusministerium Baden Württemberg wird der Schule am 13. November 2003 der Titel Bildungswerkstatt verliehen. Sie erhält ein Preisgeld von 500,00€.