Technisches Arbeiten

technisches aebeiten

Laut Bildungsplan erleben die Schülerinnen und Schüler in dem Themenorientierten Projekt „Technisches Arbeiten“ bei der Herstellung eigener Gegenstände die Freude am praktischen Arbeiten. Sie begegnen beim Umgang mit verschiedenen Werkstoffen, Werkzeugen, Maschinen und elektrotechnischen Bauteilen elementaren technischen Sachverhalten. Stolz über das vollendete Werk wird das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler gestärkt und zur sinnvollen Gestaltung der Freizeit angeregt.

 

Die Schülerinnen und Schüler werden durch das Themenorientierte Projekt „Technisches Arbeiten“ in die Grundzüge des projektorientierten Arbeitens eingeführt. Die praktische Arbeit verlangt Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Durchhaltevermögen. Gleichzeitig wird die Übernahme von Verantwortung gefördert. Die Schülerinnen und Schüler lernen Arbeitsschritte weitgehend selbst zu planen und durchzuführen. Sie entwickeln Lösungsstrategien, dokumentieren und präsentieren Informationen und Versuchsergebnisse. 

 

Das in der Osterfeld-RS mit den 6. Klassenstufen durchgeführte technische Projekt „Wasserrakete mit Warnsystem“ hat zum Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler im NWA-Unterricht nicht nur wissenschaftliche Erkenntnisse und Einblicke in die Natur gewinnen, sondern auch technische Probleme bei der eigenständigen Planung und Herstellung lösen. Im Mittelpunkt steht dabei die gezielte Förderung der Problemlösefähigkeit. Fehler werden als Lernanlässe aufgegriffen und leiten Optimierungsprozesse ein.